Bodensee-Sukkulenten

Newsletter

Agave scabra aka asperrima Vergrößern

Agave scabra aka asperrima

Klein- bis mittelgrosse Agave aus Mexico mit kräftigen blaugrauen bis weissen Blättern.
Pflanzenhöhe ca. 30-40 cm

Mehr Infos

3 verfügbare Teile

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

14,50 €

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
  • Agave macroacantha

    Agave...

    22,50 €

    Kleinbleibende Agavenart mit markantem...

  • Agave winteriana, RARE!

    Agave...

    17,50 €

    Diese selten angebotene Agave bildet helle,...

  • Agave macho mocha, Mangave

    Agave macho...

    12,50 €

    Kreuzung einer Agave mit Manfreda. Weiche...

  • Agave thomasae

    Agave thomasae

    7,50 €

    Eine Agavenart welche aus dem karibischen Raum...

  • Agave lophanta

    Agave lophanta

    14,50 €

    Mittelgrosse Agave, pflegeleicht, kräftige...

  • Agave pygmae

    Agave pygmae

    7,50 €

    Kleinbleibende Agavenart , Selten!

  • Agave desmettiana variegata

    Agave...

    9,50 €

    Mittelgrosse attraktive Agavenart, hier in der...

  • Agave guiengola

    Agave guiengola

    14,50 €

    Mittelgrosse Agave aus Zentralmexiko, weisse...

  • Agave triangularis

    Agave...

    24,50 €

    Grosse Agave aus Mexico. Bildet grössere...

  • Agave bracteosa

    Agave bracteosa

    6,50 €

    Pflegeleichte Agave die in gemässigten Gegenden...

Weiter

30 andere Produkte der gleichen Kategorie:

Zurück
Weiter

Agave asperrima



Beschreibung:


Agave asperrima wächst am Standort vergesellschaftet mit vielen anderen Sukkulenten wie Yucca und Kakteen. Die Rosetten sind mittelgross, grau bis grau- grün. Agave asperrima neigt zu hybridisieren, bekannt ist die naturhybride Agave nigra, die mit Agave victoria- reginae gebildet wird.



Systematik und Verbreitung:

Texas USA und Nord-Mexico, Durango, Zacatecas, Chihuahua, Coahuila, Nueve Leon
in Höhenlagen von 500- 1900 Meter, an steinigen Hängen und Grasland



Pflegehinweise:


Im Sommer- April bis November- im Garten und Freiland, mässige Wassergaben, im Winter weitgehend trocken und frostfrei, je nach Standort gelegentlich giessen. Standort vollsonnig, im Winter kommen die Pflanzen auch mit wenig Licht zurecht.